Geschrieben am

Steinhorn Gin Bar Crawl Part #2 | D-Bar und Barfly´s

Im zweiten Teil unserer Bartour haben wir gleich zwei Wiener Bars besucht und dabei 3 Barkeeper getroffen. Auch sie haben wir gebeten, Steinhorn Gin zu verkosten und daraus eine spontane Kreation zu zaubern. Soviel vorweg: Der Schwerpunkt liegt diesmal auf Gin Tonic und Martini in mehreren Varianten!

Unsere erste Station ist die D-Bar im Ritz Carlton am Wiener Schubertring, wo uns Barchef Lukas Hochmuth und Barkeeper Simon Meisczuk empfangen. Wir verkosten gemeinsam und bitten die beiden um ihr Urteil:

„Frisch mit viel Kardamom, feine Würze am Gaumen. Trockener Abgang mit Zitrusaromatik.“

Als Gin Tonic würden sie unseren London Dry Gin mit Fever Tree Indian Tonic Water mischen, da hier wohl Kardamon und Wacholder besonders zur Geltung kommen. Als spontane Kreation wählt Lukas Hochmuth aber den Martini. Und ja, natürlich steht gerade beim Martini der Gin noch viel mehr im Vordergrund als beim Gin Tonic.

Beim Wermut entscheidet sich Lukas für Noilly Brat:

STEINHORN PERFECT

6 cl Steinhorn Gin
1 Barlöffel Noilly Brat
1 Zitronenzeste

Steinhorn Gin und Wermut im Rührglas mit viel Eis kalt rühren. Straight Up in der Cocktailschale servieren. Mit der Zitronenzeste dekorieren.

Bei der Verkostung des Martinis erinnern wir uns an Winston Churchill, einen großen Freund von Gin und anderen alkoholischen Getränken. Die Menge an verwendetem Wermut variiert bekanntermaßen von Barkeeper zu Barkeeper, und je nach Qualität des Gins wird dieser in sehr geringen Mengen verwendet. So soll Winston Churchill auf die Frage, wieviel Wermut in einen Gin gehört, geantwortet haben:

„I would like to observe the vermouth from across the room while I drink my martini.“

Winston Churchill

Also versucht sich Simon Meisczuk an einer weiteren Martinivariante, die wohl auch Winston gemundet hätte:

CHURCHILL´S STEINHORNINI

6 cl Steinhorn Gin
1 Flasche Noilly Brat
1 Zitronenzeste

Steinhorn Gin im Rührglas mit viel Eis kalt rühren. Die Flasche Wermut maximal andächtig anschauen, er darf nicht das Glas berühren! Straight Up in der Cocktailschale servieren. Mit der Zitronenzeste dekorieren.

Durch den Spontaneinfall der Winston-Churchill-Gedächtnisvariante des Martinis hat nun jeder der Steiner Bros. sein Martiniglas. Wir plaudern noch ein wenig, trinken langsam aus und ziehen weiter.

Wir gehen ins Barfly´s, einer American Styled Bar in der Esterhazygasse im sechsten Wiener Gemeindebezirk. Für Wiener Nachtschwärmer keine unbekannte Bar, sondern seit Jahrzehnteen eine großartige Institution. Hier empfängt uns Barurgestein Andreas Obermeier.

Wir nehmen an der Bar Platz, reden lange mit dem Barkeeper, aber schlussendlich wollen wir seine Meinung wissen und lassen Andreas kosten:

„Volles Kräuterbouquet mit feiner Süße unterlegt, die Wacholdernote ist deutlich. Am Gaumen frisch mit Zitrus und erneut kräftigem Wacholderton.“

Diesmal muss es ein Gin Tonic werden:

STEINHORN G&T PERFECT SERVE

5 cl Steinhorn Gin
10 cl Schweppes Dry Tonic
Zitronenzeste

Die Zutaten im Highballglas on the Rocks servieren. Mit der Zitronenzeste dekorieren.

Die Steiner Bros. sind von Drink und Bar und Ambiente angetan und nehmen noch ein Glas, bevor auch dieser Abend endet. Aber keine Sorte, es gibt aber noch ein paar Fortsetzungen dieser Serie mit weiteren großartigen Cocktailvarianten, stay tuned!

Geschrieben am

Steinhorn Gin Bar Crawl Part #1 | 26°EAST Bar

Mit unserem Gin im Gepäck haben wir uns auf den Weg zu Wiens Top-Barkeepern gemacht. Die Aufgabe: Kreiere spontan einen Drink oder Cocktail mit Steinhorn Gin. In den nächsten Wochen möchten wir Euch auf unserem Steinhorn Blog die Ergebnisse zeigen – zum Ordern an der Bar oder auch zum selbst Mixen!

Zu Beginn führt uns unsere Reise durch die Wiener Barszene in die 26°EAST Bar im Palais Hansen Kempinski Vienna am Schottenring Nr. 26. Dieser exklusive Treffpunkt für Genießer und Genießerinnen wurde 2018 von Falstaff zur Hotelbar des Jahres gekürt. Das gefällt uns, ist unser Steinhorn Gin doch laut Falstaff der beste österreichische Gin.

In der 26°EAST wirkt David Penker. Der Barchef empfängt uns herzlich in seinem Reich und nimmt sich Zeit, um mit uns Steinhorn Gin zu verkosten. Seine Tasting Notes haben wir natürlich für Euch festgehalten:

„Assoziationen von Thymian und Rosmarin, Kardamom, frisch am Gaumen mit guter Kraft, würzig im Abgang. Ein Gin zum pur Trinken!“

Wir können ihm nur beipflichten. Fragen ihn aber dennoch nach seinen Steinhorn Gin Cocktail-Ideen – haben wir mit David Penker doch einen echten Meister seines Fachs vor uns. Und David zaubert nicht nur einen, sondern zwei großartige Cocktails, die perfekt auf unseren London Dry Gin abgestimmt sind:

WEINHORN NEGRONI

3cl Steinhorn Gin
3cl Met
3cl Gelber Muskateller (Polz, Südsteiermark)
Ad lib. Kardamon Bitter
Blüten

Die Zutaten im Rührglas mit viel Eis kalt rühren, in einen Tumbler on the Rocks strainen, mit Blüten dekorieren.

Wir sind begeistert, erfindet David Penker hier nicht nur den Negroni neu, sondern mixt auch unsere weinlastige Herkunft in den Cocktail, wenngleich mit einem Südsteirer. Wir haben‘s probiert: Der Weinhorn Negroni wird auch mit einem Wagramer Muskateller zu einem genialen Drink!

STEINHORN SAKE FIZZ

5cl Steinhorn Gin
2cl Sake Junmai Ginjo
1,5cl Zitronensaft
1,5cl Limettensaft
2cl Schlüsselblumensirup
Eiweiß
1 Barlöffel Orangenblütenwasser (Bitter Truth)
Bitter Lemon
Kaffebohnen

Alle Zutaten außer dem Bitter Lemon zunächst ohne Eis kräftig shaken, dann mit Eis nochmals shaken. In ein Highballglas on the Rocks abstrainen. Mit Bitter Lemon auffüllen. Mit zerdrückten Kaffeebohnen dekorieren.

Der Fizz hat einen diametral anderen Charakter als der Negroni und trotzdem unterstreicht auch diese Schöpfung den einzigartigen Charakter von Steinhorn Gin.

Die Steiner Bros. meinen, dass dieser Auftakt unserer Bar Crawl Serie mit David Penker recht gelungen ausfiel und genehmigen sich noch ein oder zwei Drinks. Und freuen sich schon auf die nächsten Besuche in der 26°EAST Bar wie auch auf die nächsten Stationen der Bartour!

Geschrieben am

Steinhorn Gin trifft auf Toni Mörwald: Herbstmenü mit Gin Begleitung!

Steinhorn Gin trifft auf Toni Mörwald
Steinhorn Gin trifft auf Toni Mörwald
Steinhorn Gin trifft auf Toni Mörwald: Daniel Ebner, Johannes Steiner, Eva Mörwald, Toni Mörwald

Die Ruppersthaler Gin-Brenner Steiner Bros. und Toni Mörwald veranstalten in ihrer Heimat am Wagram am 22. November einen außergewöhnlichen kulinarischen Event. Der Haubenkoch lädt zu einem Gourmet-Abend begleitet mit Steinhorn Gin, der erst kürzlich von Falstaff als bester Gin Österreichs ausgezeichnet wurde.

Am 22. November gibt es ein Feuerwerk für die Geschmacksknospen im Gourmetrestaurant Toni M. in Feuersbrunn. Starkoch Toni Mörwald kreiert ein herrliches Herbstmenü und wir Steinerbrüder Johannes und Martin servieren zu jedem Gang einen passenden Serve unseres Steinhorn Gins. Dieser Event ist auch der Auftakt zur „Gin Toni Bar“ im Relais & Châteaux Hotel am Wagram in Feuersbrunn, in der Steinhorn Gin als Pouring Gin serviert wird.

Lukullische trifft mixologische Kunst

Die kulinarische Gin-Reise beginnt mit dem klassischen Gin-Aperitiv Negroni und begleitet die Küche von Toni Mörwald über Vorspeise, Zwischengänge, Hauptgericht und Desserts mit raffinierten Varianten. Jeder der fünf Longdrinks bzw. Cocktails spielt dabei mit den vielfältigen Geschmacks- und Geruchsnoten, die den Falstaff-Sieger Steinhorn Gin ausmachen und ergänzen die Kreationen des Haubenkochs.

Wir freuen uns besonders darauf, mit dem renommierten Starkoch zusammenarbeiten zu dürfeb: Wir sind große Fans von Toni Mörwald, der es schon vor Jahrzehnten geschafft hat, Gastronomie auf Haubenniveau am Wagram zu etablieren. Genau das ist auch unser Anspruch, Premium-Spirituosen wie unseren Steinhorn Gin in seiner Herkunftsregion Wagram zu verankern.

Lasst Euch dieses Gourmetevent nicht entgehen!

Empfang | Negroni & Amuse Bouche

Marinierte Gänseleber-Scheiben in Walnussöl & Himbeeren mit Gin auf Herbstsalaten mit grünen Bohnen
dazu Steinhorn Gin auf Eis mit rotem Traubensaft und Tonic

Wacholder Gnocci mit Schwarzwurzeln & Bergkäs
dazu Steinhorn Gin mit Fever Tree Indian Tonic

Rosa Flugentenbrust in Wacholder-Senf-Sauce
mit braisiertem Chicorée & Erdäpfel-Butter-Püree
dazu Steinhorn Gin mit Bernstein Quitte

Lemontarte mit Himbeeren
dazu Steinhorn Gin mit Rose Lemonade & Himbeere

Feine Pralinen

Zeit, Ort und Anmeldung

Das Herbstmenü mit Steinhorn Gin Begleitung findet im Gourmetrestaurant Toni M. in 3483 Feuersbrunn am Wagram, Kleine Zeile 13-17 am Donnerstag, 22. November ab 19 Uhr statt. Der Preis pro Person beträgt 99,- Euro (inkl. Negroni & Amuse Bouche, Menü mit Ginbegleitung, Mineralwasser, Espresso & Pralinen). Buchung & Anfragen unter rezeption@moerwald.at oder +43 2738 2298 0!

Geschrieben am

Torberg Soirée im Café Oper mit Steinhorn Gin!

Torberg Soirée im Café Oper
Torberg Soirée im Café Oper
Torberg Soirée im Café Oper mit Steinhorn Gin

Gin trifft Champagner:

Von 11. bis 19. August 2018 laden die Ginbar Das Torberg sowie das Cafe Oper zum Genussfestival Torberg Soirée im Café Oper. Bei dieser Veranstaltung treffen unter den Arkaden der Wiener Staatsoper die besten Gins der Welt auf die besten Champagner der Welt.

Bereits an Tag 2, also am Sonntag dem 12. August, stellen sich die Steiner Bros. Johannes und Martin ein, um Steinhorn Gin zu präsentieren. Ihr könnt uns hier also live treffen, unseren Gin verkosten und mit uns plaudern. Oder einfach nur Gin und Champagner geniessen! Wir werden ab 14 Uhr vor ort sein und stehen Euch den ganzen Rest dieses Sonntags zur Verfügung.

Wir freuen uns ganz besonders, nach unserer Bundesländer Tournee Steinhorn Gin auch wieder mal in Wien zu präsentiern. Und dass wir bei diesem großartigen Event dabei sein dürfen, welches Gerald Gsöls von Wiens bester Ginbar Das Torberg und Thierry Voyeux von Wiens schönstem Operncafe gemeinsam veranstalten. Besucht uns in den ehrwürdigen Arkaden der Stattsoper Wien und verbringt dort einen genussvollen Sonntag mit unserem London Dry Gin und Champagner!

Der Eintritt ist frei und die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Die Adresse ist Opernring 2 im 1. Wiener Gemeindebezirk. Hier gehts zum Facebook Event!

Datum: Sonntag, 12. August 2018
Uhrzeit: Ab 14 Uhr
Ort: Café Oper, 1010 Wien, Opernring 2

Geschrieben am

Genussrunde mit Gin-Begleitung im Lösshof am 7. April 2018

Andi Santner, Küchenchef vom Lösshof mit Steinhorn Gin
Andi Santner, Küchenchef vom Lösshof mit Steinhorn Gin
Andi Santner, Küchenchef vom Lösshof mit Steinhorn Gin

Unser erstes Event am Wagram wird gleich ein cooles Experiment: Wir servieren zu einem viergängigen Menü unseren Steinhorn Gin. Und das keine 10 Kilometer von unserer Destille entfernt, im Wirtshaus im Lösshof in Großriedenthal.

Auf dieser kulinarischen Reise begleiten Euch wir, die Macher von Steinhorn Gin, und Andi Santner, Küchenchef vom Lösshof. Jedem kulinarischen Gang wird eine Servierart des ersten Premium-Gins vom Wagram zur Seite gestellt. Gerne dürfen die Gäste kreativ werden und selbst Mixen, um die Wacholder- und Zitronenmelisse-Noten in Szene zu setzen. Am Ende dieses außergewöhlichen Abends soll jeder Genussrundenteilnehmer seine Lieblings-Gin-Kreation gefunden haben.

Nich nur aufgrund der geographischen Nähe freut es uns, den Lösshof für unsere Verkostungspremiere in unserer Heimatregion als Partner zu haben. Wie wir setzt das Team im Lösshof auf regionale Produkte und ist für außergewöhnliche Ideen zu begeistern. Daher sind wir schon sehr auf die erste gemeinsame Genussrunde gespannt, um die hervorragende Kulinarik von Andi Santner mit unseren Gin-Kreationen zu verbinden.

Termin für die Genussrunde Steinhorn Gin im Wirtshaus im Lösshof ist der 7. April 2018, Beginn ist um 19 Uhr. Der Preis pro Person beträgt 54,- Euro (inkl. 4 Gängen, Gin und Wasser). Verbindliche Anmeldung ist aufgrund der begrenzten Plätze bis Sonntag, 1. April 2018 erforderlich:

Tel.: +43 2279 / 7224
E-Mail: wirtshaus@loesshof.at

Die Steiner Bros. und das Wirtshaus-Team vom Lösshof freuen sich auf Euch!

Adresse:

Wirtshaus im Lösshof
Großriedenthal 18
3471 Großriedenthal

loesshof.at

Geschrieben am

STEINHORN GIN im Salzkammergut

Sonne, Schnee und Steinhorn Gin
Sonne, Schnee und Steinhorn Gin
Sonne, Schnee und Steinhorn Gin

Das Parkhotel Billroth in St. Gilgen am Wolfgangsee liegt eingebettet in die Bergkulisse Salzburgs und bietet einen traumhaften Ausblick auf See und Landschaft. Das Hotel hat Bezug zum berühmten Wiener Chirurgen Theodor Billroth (1829 – 1984), der viele Sommer in St. Gilgen verbrachte und hier die „Villa Billroth“ errichten liess. Hier ist der Flair jener Zeiten noch deutlich spürbar, als man ins Salzkammergut zur Sommerfrische fuhr. Das Billroth kombiniert dies charmant mit der Ausstattung und dem hochklassigen Service eines modernen Seminar- und Ferienhotels.

Es freut uns daher ganz besonders, dass in diesem aussergewöhlichen Ambiente STEINHORN GIN seinen Platz gefunden hat: Unser Gin ist seit Mitte Jänner 2018 fixer Bestandteil der Hotelbar des Billroth!

Johannes Neuschmid ist Restaurantleiter im Parkhotel Billroth, er hat STEINHORN GIN für das Salzkammergut entdeckt: „Ich bin immer auf der Suche nach etwas besonderem, das spiegelt sich sowohl in meiner Wein- und Bierkarte, als auch in der Spirituosenkarte wieder. Steinhorn Gin mit seiner reinen Seele, Geradlinigkeit, unkomplizierten und dann doch speziellen Art und Weise überzeugt nicht nur mich, sondern auch – und das ist das wichtigste unsere – Gäste.“

Das macht jetzt nicht nur Lust auf einen Schluck Gin, sondern auch auf einen Urlaub im Salzkammergut mit Sommerfrische, Berge, Wandern, See und STEINHORN GIN!