Geschrieben am

Steinhorn Gin trifft auf Toni Mörwald: Herbstmenü mit Gin Begleitung!

Steinhorn Gin trifft auf Toni Mörwald
Steinhorn Gin trifft auf Toni Mörwald
Steinhorn Gin trifft auf Toni Mörwald: Daniel Ebner, Johannes Steiner, Eva Mörwald, Toni Mörwald

Die Ruppersthaler Gin-Brenner Steiner Bros. und Toni Mörwald veranstalten in ihrer Heimat am Wagram am 22. November einen außergewöhnlichen kulinarischen Event. Der Haubenkoch lädt zu einem Gourmet-Abend begleitet mit Steinhorn Gin, der erst kürzlich von Falstaff als bester Gin Österreichs ausgezeichnet wurde.

Am 22. November gibt es ein Feuerwerk für die Geschmacksknospen im Gourmetrestaurant Toni M. in Feuersbrunn. Starkoch Toni Mörwald kreiert ein herrliches Herbstmenü und wir Steinerbrüder Johannes und Martin servieren zu jedem Gang einen passenden Serve unseres Steinhorn Gins. Dieser Event ist auch der Auftakt zur „Gin Toni Bar“ im Relais & Châteaux Hotel am Wagram in Feuersbrunn, in der Steinhorn Gin als Pouring Gin serviert wird.

Lukullische trifft mixologische Kunst

Die kulinarische Gin-Reise beginnt mit dem klassischen Gin-Aperitiv Negroni und begleitet die Küche von Toni Mörwald über Vorspeise, Zwischengänge, Hauptgericht und Desserts mit raffinierten Varianten. Jeder der fünf Longdrinks bzw. Cocktails spielt dabei mit den vielfältigen Geschmacks- und Geruchsnoten, die den Falstaff-Sieger Steinhorn Gin ausmachen und ergänzen die Kreationen des Haubenkochs.

Wir freuen uns besonders darauf, mit dem renommierten Starkoch zusammenarbeiten zu dürfeb: Wir sind große Fans von Toni Mörwald, der es schon vor Jahrzehnten geschafft hat, Gastronomie auf Haubenniveau am Wagram zu etablieren. Genau das ist auch unser Anspruch, Premium-Spirituosen wie unseren Steinhorn Gin in seiner Herkunftsregion Wagram zu verankern.

Lasst Euch dieses Gourmetevent nicht entgehen!

Empfang | Negroni & Amuse Bouche

Marinierte Gänseleber-Scheiben in Walnussöl & Himbeeren mit Gin auf Herbstsalaten mit grünen Bohnen
dazu Steinhorn Gin auf Eis mit rotem Traubensaft und Tonic

Wacholder Gnocci mit Schwarzwurzeln & Bergkäs
dazu Steinhorn Gin mit Fever Tree Indian Tonic

Rosa Flugentenbrust in Wacholder-Senf-Sauce
mit braisiertem Chicorée & Erdäpfel-Butter-Püree
dazu Steinhorn Gin mit Bernstein Quitte

Lemontarte mit Himbeeren
dazu Steinhorn Gin mit Rose Lemonade & Himbeere

Feine Pralinen

Zeit, Ort und Anmeldung

Das Herbstmenü mit Steinhorn Gin Begleitung findet im Gourmetrestaurant Toni M. in 3483 Feuersbrunn am Wagram, Kleine Zeile 13-17 am Donnerstag, 22. November ab 19 Uhr statt. Der Preis pro Person beträgt 99,- Euro (inkl. Negroni & Amuse Bouche, Menü mit Ginbegleitung, Mineralwasser, Espresso & Pralinen). Buchung & Anfragen unter rezeption@moerwald.at oder +43 2738 2298 0!

Geschrieben am

Steinhorn Gin von Falstaff als bester Gin Österreichs augezeichnet!

Falstaff Gin Trrophy 2018: Bester Gin Österreichs und und zweitbester London Dry Gin internationa
Falstaff Gin Trrophy 2018: Bester Gin Österreichs und und zweitbester London Dry Gin international
Falstaff Gin Trrophy 2018: Bester Gin Österreichs und und zweitbester London Dry Gin international

Die Steiner Bros. sind immer noch überwältigt von den Ereignissen der letzten Tage und können es selber kaum glauben: Steinhorn Gin erhält bei der Falstaff Gin Trophy 2018 mit 94 Punkten die höchste vergebene Punktezahl! Damit werden wir als bester Gin Österreichs ausgezeichnet und sind auch in der internationalen Kategorie London Dry Gin mit dem 2. Platz ganz vorne mit dabei!

Als wir vor einem knappen Jahr begonnen haben, Gin zu destillieren hatten wir nur ein Ziel: Wir wollen Gin machen, der uns selber schmeckt. Der so ist, wie wir ihn gerne trinken, pur, auf Eis, als Gin Tonic. Klar hatten wir den Anspruch, ein qualitativ hochwertiges Produkt und ein geschmacklich ausgewogenes und besonderes Erlebnis zu schaffen, was schon damals nicht weniger hieß, als dass die Steiner Bros. den besten österreichischen London Dry Gin herstellen möchten, den es am Markt gibt.

Womit wir aber nicht gerechnet haben ist, dass wir nach so kurzer Zeit auf der Bühne stehen, und mehrere Auszeichnungen von Falstaff entgegennehmen dürfen:

  • Sieger in der Kategorie „Gin Österreich“
  • Zweitplatzierter in der internationalen Kategorie „London Dry Gin“

Damit steht unser Gin nicht nur im österreichischen Vergleich ganz an der Spitze, wir brauchen auch den internationalen Vergleich mit den ganz großen Namen der Branche nicht scheuen!

Die Bewertung wurde im üblichem Falstaff Modus durchgeführt: Eine Runde aus anerkannten Spirituosenexperten verkostete beinahe 200 österreichische und internationale Gins und bewertete diese nach dem bewährten Falstaff 100 Punkte Schema. Die höchste Bewertung im Rahmen der Falstaff Gin Trophy war 94 Punkte, die zweimal vergeben werden konnte: Eine davon erhielten die Steinerbrüder für Steinhorn Gin!

Ihr werdet verstehen, dass wir uns auf diesen Erfolg das eine oder andere Gin Tonic genehmigen mussten. Und ja, wir sind immer noch enorm geflasht, als Newcomer eine derartige Anerkennung zu erfahren. Einige Tage nach der Preisverleihung, die am 28. August 2018 am Roof Top des Ritz Carlton in der Wiener Innenstadt stattfand, können wir die Ereignisse schon ein bisserl ordnen und unser Steinerbrüder Statement dazu abgeben:

So meint Johannes: „Unser Anspruch war, einen Gin zu kreieren, der vor allem uns schmecken muss. Unser kompromissloser Ansatz fand schnell bei Bars und Spirituosenkennern Anklang. Dass wir nach nicht mal einem Jahr nun auch als bester Gin Österreichs ausgezeichnet werden, freut uns enorm.“ Und Martin ergänzt: „Uns war wichtig, einen London Dry Gin zu produzieren, der den höchsten Qualitätskriterien gerecht wird. Dass wir so rasch auf Augenhöhe mit internationalen Top-Gin-Marken sind und in der internationalen Kategorie den 2. Platz belegt haben, können wir selbst noch kaum glauben.“

Alle Ergebnisse sowie viel Wissenswertes über Gin (und über die Steiner Bros.) findet ihr im aktuellen Falstaff Gin Special 2018, das online verfügbar sowie dem aktuellen Falstaff Magazin (Ausgabe 06/2018) beigelegt ist.

Und wo kannst du Österreichs besten Gin kaufen?

Die Liste unserer mittlerweile auf fast ganz Österreich verteilten Handelspartner, für deren Vertrauen wir uns ganz herzlich bedanken möchten, findet ihr unter „Verkaufsstellen“ auf unserer Webseite in Listen- und Kartenform und ihr könnt Steinhorn Gin auch in unserem Online-Shop bestellen.

Geschrieben am

Torberg Soirée im Café Oper mit Steinhorn Gin!

Torberg Soirée im Café Oper
Torberg Soirée im Café Oper
Torberg Soirée im Café Oper mit Steinhorn Gin

Gin trifft Champagner:

Von 11. bis 19. August 2018 laden die Ginbar Das Torberg sowie das Cafe Oper zum Genussfestival Torberg Soirée im Café Oper. Bei dieser Veranstaltung treffen unter den Arkaden der Wiener Staatsoper die besten Gins der Welt auf die besten Champagner der Welt.

Bereits an Tag 2, also am Sonntag dem 12. August, stellen sich die Steiner Bros. Johannes und Martin ein, um Steinhorn Gin zu präsentieren. Ihr könnt uns hier also live treffen, unseren Gin verkosten und mit uns plaudern. Oder einfach nur Gin und Champagner geniessen! Wir werden ab 14 Uhr vor ort sein und stehen Euch den ganzen Rest dieses Sonntags zur Verfügung.

Wir freuen uns ganz besonders, nach unserer Bundesländer Tournee Steinhorn Gin auch wieder mal in Wien zu präsentiern. Und dass wir bei diesem großartigen Event dabei sein dürfen, welches Gerald Gsöls von Wiens bester Ginbar Das Torberg und Thierry Voyeux von Wiens schönstem Operncafe gemeinsam veranstalten. Besucht uns in den ehrwürdigen Arkaden der Stattsoper Wien und verbringt dort einen genussvollen Sonntag mit unserem London Dry Gin und Champagner!

Der Eintritt ist frei und die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Die Adresse ist Opernring 2 im 1. Wiener Gemeindebezirk. Hier gehts zum Facebook Event!

Datum: Sonntag, 12. August 2018
Uhrzeit: Ab 14 Uhr
Ort: Café Oper, 1010 Wien, Opernring 2

Geschrieben am

Gin Tasting in Salzburg und Linz

Azwanger Verkostung, Andrea Kopp und Johannes Steiner mit Steinhorn Gin

Die Steiner Bros. waren viel unterwegs in letzter Zeit, um Steinhorn Gin persönlich bei diversen Gin-Tastings zu präsentieren. Nach mehreren Verkostungsrunden in der Wiener Ginbar Das Torberg und in unserer Heimatgemeinde Großweikersdorf haben wir im Juli zwei österreichische Landeshauptstädte besucht.

Azwanger Verkostung, Andrea Kopp und Johannes Steiner mit Steinhorn Gin
Azwanger Verkostung, Andrea Kopp und Johannes Steiner mit Steinhorn Gin

Am 6. Juli lud der ehrwürdige Delikatessenladen R. F. Azwanger in der Salzburger Getreidegasse 13 zum tierischen Expedit. Tierisch deshalb, weil dort die beiden Fabelwesen Steinhorn und Wacholderbär aufeinandertrafen. Im Auenland lebten die beiden Tiere vermutlich tatsächlich auf den selben Hügeln, weshalb uns die Idee dieser Gin Tasting Paarung außerordentlich gut gefiel.

R. F. Azwanger wurde im Jahre 1656 gegründet und wird aktuell von den beiden charmanten Schwestern Andrea und Valerie Kopp geführt. Das Sortiment umfasst Spirituosen, Sekt, Champagner, Weine sowie viele österreichische und internationale Delikatessen. Wenn ihr Feinschmecker seid und durch Salzburg flaniert, so ist unsere absolute Empfehlung dort Einkehr zu halten. Im Expedit, das sich hinter den Geschäftsräumlichkeiten befindet, konnten wir mit vielen Besuchern plaudern, die sich oftmals als Ginprofis und durchwegs als interessierte Spirituosenliebhaber zeigten.

Nach diesem wirklich sehr gelungenen Nachmittag gab es eine Reihe neuer Fans von Steinhorn Gin. Im Sortiment dieses exklusiven Feinkostgeschäfts waren wir schon vor der Verkostung präsent, ihr könnt unseren Gin natürlich auch weiterhin dort beziehen. Einen sehr umfangreichen Nachbericht zum Event gibt es in der Salzburger Kronenzeitung in der Kolumne „Salzburger Nockerln“ der wunderbaren Tina Laske, die wir vor Ort kennen lernen durften!

Unser Fachl Nr. 76 in Linz
Unser Fachl Nr. 76 in Linz

Am 21. Juli feierten wir eine ganz besondere Premiere: Erstmals gibt es Steinhorn Gin in der oberösterreichischen Landeshauptstadt Linz zu kosten und zu kaufen. Beides geschehen am Nachmittag dieses Tages im Fachl Linz am Hauptplatz 24. Im Rahmen des parallel stattfindenden Linzer Pflasterspektakel war unser Steinhorn Gin Tasting sehr gut besucht und wir konnten zahlreiche Linzerinnen und Linzer und andere PflasterspektaklerInnen von unserem Gin überzeugen. Das Feedback war großartig!

Natürlich gibt es Steinhorn Gin dort weiterhin zu kaufen, wir haben das Fach Nr. 76 in der Delikatessenwelt im Untergeschoss des Fachl Linz bezogen. Im Geschäft steht – wie beim Azwanger – auch eine Kostflasche für euch bereit. Gin Tasting in Salzburg und Linz weiterlesen

Geschrieben am

Serve Empfehlungen der Steiner Bros.: Die besten Drinks mit Steinhorn Gin!

Steinhorn Gin passt mit seinen charakterstarken Wachholder- und Zitrusnoten perfekt in viele Longdrinks und Cocktails und bietet auch pur ein beeindruckendes Geschmackserlebnis. Wir haben für Euch ein paar Serve Empfehlungen zusammengestellt, die wir selber sehr zu schätzen wissen und empfehlen können. Die besten Drinks mit Steinhorn Gin, selbst getestet und handverlesen!


Gin Tonic

Gin Tonic Empfehlung Steinhorn Gin

Der Klassiker!

4 cl Steinhorn Gin auf Eis, mit Fever Tree Premium Indian Tonic nach Belieben auffüllen und mit einem Rosmarinzweig garnieren.

 


Steinhornkaffee

Steinhorn-Kaffee-GinDer Muntermacher!

Das Glas halb mit Eiswürfeln füllen, auf das Eis 2 cl cold brewed Coffee giessen, danach 4 cl Steinhorn Gin in das Glas füllen. Mit 6 cl Fever Tree Premium Indian Tonic auffüllen und mit einem Rosmarinzweig garnieren. Mit Strohhalm servieren.

 


WinzerköniGIN

Winzerkönigin Steinhorn GinDer Wagram Drink!

Eis in ein Weißweinglas geben, 4 cl Steinhorn Gin eingießen und mit 6 cl naturtrüben Traubensaft vom Grünen Veltliner auffüllen. Mit ein paar Blättern Zitronenmelisse garnieren.

 


Steinhorn Gin on the Rocks

Die Empfehlung des Masterdistillers!

In den Tumbler 4 cl Steinhorn Gin auf Eis gießen und mit einem Rosmarinzweig garnieren.


Cheers!

Geschrieben am

Genussrunde mit Gin-Begleitung im Lösshof am 7. April 2018

Andi Santner, Küchenchef vom Lösshof mit Steinhorn Gin
Andi Santner, Küchenchef vom Lösshof mit Steinhorn Gin
Andi Santner, Küchenchef vom Lösshof mit Steinhorn Gin

Unser erstes Event am Wagram wird gleich ein cooles Experiment: Wir servieren zu einem viergängigen Menü unseren Steinhorn Gin. Und das keine 10 Kilometer von unserer Destille entfernt, im Wirtshaus im Lösshof in Großriedenthal.

Auf dieser kulinarischen Reise begleiten Euch wir, die Macher von Steinhorn Gin, und Andi Santner, Küchenchef vom Lösshof. Jedem kulinarischen Gang wird eine Servierart des ersten Premium-Gins vom Wagram zur Seite gestellt. Gerne dürfen die Gäste kreativ werden und selbst Mixen, um die Wacholder- und Zitronenmelisse-Noten in Szene zu setzen. Am Ende dieses außergewöhlichen Abends soll jeder Genussrundenteilnehmer seine Lieblings-Gin-Kreation gefunden haben.

Nich nur aufgrund der geographischen Nähe freut es uns, den Lösshof für unsere Verkostungspremiere in unserer Heimatregion als Partner zu haben. Wie wir setzt das Team im Lösshof auf regionale Produkte und ist für außergewöhnliche Ideen zu begeistern. Daher sind wir schon sehr auf die erste gemeinsame Genussrunde gespannt, um die hervorragende Kulinarik von Andi Santner mit unseren Gin-Kreationen zu verbinden.

Termin für die Genussrunde Steinhorn Gin im Wirtshaus im Lösshof ist der 7. April 2018, Beginn ist um 19 Uhr. Der Preis pro Person beträgt 54,- Euro (inkl. 4 Gängen, Gin und Wasser). Verbindliche Anmeldung ist aufgrund der begrenzten Plätze bis Sonntag, 1. April 2018 erforderlich:

Tel.: +43 2279 / 7224
E-Mail: wirtshaus@loesshof.at

Die Steiner Bros. und das Wirtshaus-Team vom Lösshof freuen sich auf Euch!

Adresse:

Wirtshaus im Lösshof
Großriedenthal 18
3471 Großriedenthal

loesshof.at

Geschrieben am

STEINHORN GIN im Salzkammergut

Sonne, Schnee und Steinhorn Gin
Sonne, Schnee und Steinhorn Gin
Sonne, Schnee und Steinhorn Gin

Das Parkhotel Billroth in St. Gilgen am Wolfgangsee liegt eingebettet in die Bergkulisse Salzburgs und bietet einen traumhaften Ausblick auf See und Landschaft. Das Hotel hat Bezug zum berühmten Wiener Chirurgen Theodor Billroth (1829 – 1984), der viele Sommer in St. Gilgen verbrachte und hier die „Villa Billroth“ errichten liess. Hier ist der Flair jener Zeiten noch deutlich spürbar, als man ins Salzkammergut zur Sommerfrische fuhr. Das Billroth kombiniert dies charmant mit der Ausstattung und dem hochklassigen Service eines modernen Seminar- und Ferienhotels.

Es freut uns daher ganz besonders, dass in diesem aussergewöhlichen Ambiente STEINHORN GIN seinen Platz gefunden hat: Unser Gin ist seit Mitte Jänner 2018 fixer Bestandteil der Hotelbar des Billroth!

Johannes Neuschmid ist Restaurantleiter im Parkhotel Billroth, er hat STEINHORN GIN für das Salzkammergut entdeckt: „Ich bin immer auf der Suche nach etwas besonderem, das spiegelt sich sowohl in meiner Wein- und Bierkarte, als auch in der Spirituosenkarte wieder. Steinhorn Gin mit seiner reinen Seele, Geradlinigkeit, unkomplizierten und dann doch speziellen Art und Weise überzeugt nicht nur mich, sondern auch – und das ist das wichtigste unsere – Gäste.“

Das macht jetzt nicht nur Lust auf einen Schluck Gin, sondern auch auf einen Urlaub im Salzkammergut mit Sommerfrische, Berge, Wandern, See und STEINHORN GIN!

Geschrieben am

Wir sind überwältigt!

Die ersten beiden Batches STEINHORN GIN sind mal weg, wir sind aber bereits wieder in Produktion! Foto: (c) Petra

Wir sind überwältigt von Eurem tollen Feedback, das ihr uns zu STEINHORN GIN gebt. Wir freuen uns sehr über soviel positiven Zuspruch, den wir bei unseren Gin-Verkostungen in den letzten Wochen erfahren haben. Wir danken für Lob und Anerkennung all jenen, mit denen wir aufgrund der Distanz im Online-Handel nicht persönlich sprechen können und die uns via E-Mail, Facebook, Instagram, etc. kontaktieren. Danke, Danke, Danke!

Wir sind überwältigt vom Ansturm auf unseren Gin, die ersten beiden Batches sind aufverkauft. Trotz langer Destillationstradition in der Steiner-Familie ist STEINHORN GIN recht frisch am Ginmarkt, und wir haben damit nicht in diesem Ausmass gerechnet. Auch darüber freuen wir uns natürlich sehr!

Das hat jetzt halt leider für kurze Zeit auch einen Nachteil: Obwohl der Produktionsprozess für die nächsten Batches schon gestartet hat, so muss Batch #3 noch lagern und wird Anfang 2018 in Flaschen gefüllt. Gut Ding braucht Weile!

Darauf folgt aber schon die gute Nachricht: Ab 8. Jänner 2018 können wir wieder liefern!

Update (10. Jänner 2018): Natürlich können wir jetzt wieder liefern, Eure STEINHORN GIN Lieferung ist gesichert!

Geschrieben am

STEINHORN GIN im Das Torberg

STEINHORN GIN in der Bar Das Torberg
STEINHORN GIN steht nun auch in der Bar von DAS TORBERG

Ab sofort kannst du auch in einer Bar unseren Gin kosten: Gerald Alexander Gsöls von Das Torberg, Österreichs Ginbar Nr. 1, lud uns letzte Woche ein, unseren STEINHORN GIN bei einer Gin Verkostung selbst zu präsentieren.

15 Ginfreunde aus einer Wiener Crowdinvestor Firma hatten eine Verkostung von 10 Premium Gins gebucht, unserer war als erster an der Reihe. Nach kurzer Einleitung über die Geschichte unseres Gins und viel Spass mit der sehr leiwanden Runde durften sie dann auch endlich kosten. Wir meinen, dass wir sehr gut ankamen. Und natürlich auch unser STEINHORN GIN 🙂

Schon vor dieser Verkostung meinte Geri Gsöls zu mir und meinem Bruder: „Wenn er gut ist, nehme ich ihn in den Handel, wenn er sehr gut ist auch in die Bar“. Und natürlich sind wir jetzt ein fixer Bestandteil des Barsortiments von Das Torberg. Worauf wir unglaublich stolz sind!

STEINHORN GIN im Das Torberg weiterlesen

Geschrieben am

Batch Number One

Steiners 44 Badge No 1
Die Maische
Na? Wer erkennt die Geheimzutaten?

Im Leben eines Schnapsbrenners gibts es kaum einen aufregenderen Tag als jenen, an dem du die erste Tranche deines Gins so destillierst, als dass du es auch als feines, gelungenes Produkt in Flaschen füllen kannst. Auf die du dann unglaublich stolz bist.

Den Gedanken unseren eigenen Gin zu brennen tragen wir schon länger mit uns herum. Viele Versuche, in denen das Rezept verfeinert, verbessert wurde hatten wir auch schon hinter uns.

So sicher wir uns waren, dass wir diesmal unseren perfekten Gin destillieren:

Die Nerven waren angespannt, nicht nur die korrekte Rezeptur ist wichtig, sondern auch, beim Ablauf keinen Fehler zu machen. In einen Prozess, der sich über Tage zieht.

Batch Number One weiterlesen